Die Zeugniskonferenzen zum Ende des 1. Halbjahres stehen bevor. Die Konferenzen werden online stattfinden. Der genaue Ablaufplan kann unter dem folgenden Link abgerufen werden: Ablaufplan

Zeugnisausgabe / Halbjahresferien

Wegen der aktuellen Corona-Lage werden die Zeugnisse am Gymnasium Nordhorn nicht wie gewohnt am letzten Schultag vor den Halbjahresferien ausgegeben. Eine solch große Zahl von Schüler*innen bei der aktuellen Infektionslage in die Schule zu holen, halten wir für kaum verantwortbar.

In Übereinstimmung mit der Landesvorgabe wird das Gymnasium Nordhorn die Zeugnisse erst Anfang Februar ausgeben. Wir verbinden damit die Hoffnung, dass wir uns dann immerhin wieder im Szenario B befinden und die Zeugnisse im Rahmen des Unterrichts ausgegeben werden können, ohne die Schüler*innen dafür extra in die Schule zu holen.

Damit ergeben sich je nach Szenario folgende Ausgabezeitpunkte:

  • Bei einem Halbjahresstart im Szenario A (Vollbetrieb): Ausgabe der Zeugnisse für alle Schüler*innen (5-12) am Mittwoch, den 03.02.2021.

  • Bei einem Halbjahresstart im Szenario B (Wechselmodell): Ausgabe der Zeugnisse für Schüler*inne (5-12) der roten Gruppe am Mittwoch, den 03.02.2021. / Für Schüler*innen (5-12) der grünen Gruppe am Donnerstag, den 04.02.2021.

  • Bei einem Halbjahresstart im Szenario C (Distanzlernen): Ausgabe der Zeugnisse für Schüler*inne (5-12) der roten Gruppe am Mittwoch, den 03.02.2021. / Für Schüler*innen (5-12) der grünen Gruppe am Donnerstag, den 04.02.2021. Die Schüler*innen kommen dafür extra in die Schule, gehen nach der Ausgabe aber sofort wieder nach Hause. Der genaue Zeitpunkt der Ausgabe wird nach Klassen gestaffelt erfolgen und dann noch bekannt gegeben.

  • Die Jahrgangsstufe 13 erhält die Zeugnisse wie gewohnt am 29.01. in der ersten großen Pause. Der Unterricht nach der 2. Stunde entfällt dann.


Auch für die Schüler*innen der Jahrgangsstufen 5 bis 12 beginnen die Halbjahresferien am 29.01. wie gewohnt nach der dritten Stunde. Die Notbetreuung findet an diesem Tag bei Bedarf trotzdem bis 13.00 Uhr statt. 

In den Halbjahresferien (01./02.02.2021) findet keine Notbetreuung statt.

Herzliche Grüße
Andreas Langlet
Schulleiter

Gehst du in die Klasse 8 oder 9 und möchtest im Frühjahr 2022 drei Monate in Boston (USA) zur Schule gehen?
Ab dem kommenden Schuljahr gibt es einen Austausch zwischen der GISB und dem Gymnasium Nordhorn. Am Montag, dem 18.01.21, um 19.00 Uhr werden wir über den neuen Austausch mit der deutschen Schule in Boston informieren und eure Fragen beantworten.

Über folgenden Link könnt ihr an der Videokonferenz teilnehmen:

Hier klicken

Natürlich können auch eure Eltern teilnehmen. Eure Familien betrifft der Austausch direkt, denn schon in diesem Herbst erwarten wir die US-amerikanischen Jugendlichen.

Kirsten Rigterink und Matthias Lübbers

Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

am 12.01.21 um 19 Uhr findet unser digitaler Informationsabend für Grundschüler*innen statt. Dazu laden wir Sie herzlich ein. Über den folgenden Link können Sie an der Veranstaltung teilnehmen:

Link zum Informationsabend

Jahrgänge 5 bis 12 im Distanz-, Jahrgang 13 im Präsenzunterricht

Für die Jahrgänge 5 bis 12 wird der Unterricht nach den Weihnachtsferien im Szenario C beginnen, d.h. es findet kein Präsenzunterricht, sondern Fernunterricht statt. Für dieses Distanzlernen gelten die bekannten Regelungen (siehe auch: Hinweise zum Distanzlernen).

Der Unterricht im Abiturjahrgang findet ab dem 11. Januar 2021 als Präsenzunterricht statt, d.h. diese Schüler*innen gehen ganz normal zur Schule. Da die Schule durch das Fernbleiben der übrigen Jahrgangsstufen über ausreichende räumliche Kapazitäten verfügt, kann der ganze Jahrgang beschult werden. Größere Kurse werden aber geteilt und in benachbarten Räumen beschult.

Klassenarbeiten und Klausuren

Leider sind noch nicht alle Klassenarbeiten und Klausuren des 1. Halbjahres geschrieben. Wichtig ist aber, dass für jedes Fach mindestens eine schriftliche Leistung vorliegt. In der Kursstufe sind z.T. sogar zwei Klausuren notwendig.

Für die Jahrgänge 5 bis 10 werden noch zwingend zu schreibende Arbeiten in Form einer Ersatzleistung durchgeführt. Die Lehrer*innen werden in diesen Fällen ihre Klassen über Art und Umfang dieser Ersatzleistung informieren.

Für die Jahrgänge 11 bis 13 werden nach notwendige Klausuren auch tatsächliche als Klausuren geschrieben. D.h., dass Schüler*innen auch der Jahrgänge 11 und 12 für diese Klausuren in die Schule kommen müssen und hier vor Ort schreiben. Anschließend gehen diese Schüler*innen wieder nach Hause.

Notgruppen zur Betreuung von Kinder (Klasse 5 und 6)

Für Schüler*innen der Jahrgänge 5 und 6 wird auch weiterhin eine Notbetreuung in der Zeit von 8.00 bis 13.00 Uhr angeboten.

In Frage kommt die Notbetreuung für Schüler*innen, deren Erziehungsberechtigte zu folgenden Personenkreisen gehören:

  • Beschäftigte in sogenannten „kritischen Infrastrukturen“, etwa aus dem medizinischen oder pflegerischen Bereich, der Polizei, Rettungsdiensten oder den zur Aufrechterhaltung der Staats- und Regierungsfunktionen nötigen Bereichen.
  • Kinder von Erziehungsberechtigten, die in einem „Berufszweig von allgemeinem öffentlichem Interesse“ tätig sind, etwa in den Bereichen Energieversorgung, Ernährung und Hygiene, Telekommunikation, Finanzen Transport und Verkehr.
  • Härtefälle, die ansonsten etwa von Kündigung oder erheblichem Verdienstausfall bedroht sind.

Vor Inanspruchnahme der Notbetreuung sind sämtliche anderen Möglichkeiten der Betreuung auszuschöpfen. Die Notwendigkeit ist ggf. durch Nachweise glaubhaft zu machen.

Sollten Sie eine Notbetreuung für Ihr Kind benötigen, melden Sie es bitte jeweils spätestens am Vortag bis 12.00 Uhr im Sekretariat unter 0 59 21 / 96 27 00 an.

Herzliche Grüße
Andreas Langlet